Bitte drehen Sie Ihr Gerät, damit Ihnen der Inhalt richtig angezeigt wird!
Folgen Sie uns auf Facebook

Durchblick – klare Sicht für meine Finanzen

Beratung für Jugendliche

Das Projekt "Durchblick" will die Finanzkompetenz von Kindern und Jugendlichen stärken. Weiterführende Schulen und Einrichtungen können beim SkF entsprechende Unterrichtseinheiten oder Ein-Tages-Projekte zur Jugendschuldnerprävention buchen. Das Angebot ist kostenlos. Die jungen Menschen lernen, wie sie mit ihrem Geld haushalten, Risiken erkennen und so Schulden vermeiden.

Die Inhalte der Schulstunden und Projekte werden immer dem Alter der Kinder und Jugendlichen angepasst. Mögliche Themen sind:

  • Meine Ausgaben im Überblick
    Was gebe ich überhaupt im Monat aus für Kleidung, Hobbys, Feiern gehen und das eigene Auto?
  • Achtung, Kostenfalle!
    Verträge für Smartphones und Fitness-Studios, "In-App-Käufe", "Nimm drei, zahle zwei"-Verführungen im Handel und vieles mehr.
  • Sparen beim Einkaufen
    Discounter- contra Markenware, Preise im Internet checken, Schlussverkäufe und Outlets.
  • Ökologisch haushalten
    Regional und saisonal kaufen, Lebensmitteln verwerten, kreativ kochen.
  • Werte, Prioritäten, Einstellung
    Sparen statt Kredit: Wünsche erfüllen muss man sich leisten können.
  • Falle nicht auf Werbung herein!
    Die Strategien der Marketing-Experten.
  • Checkliste: "Jugend ohne Schulden" der Schuldnerhilfe Essen
    Maßvoll konsumieren und verantwortungsvoll vorsorgen, damit das Leben finanziell in der Balance bleibt.

Gerne erläutern wir Vertretern von Schulen und aus Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit das Konzept in einem persönlichen Gespräch. Inhalte, Zeitrahmen und Termine können dabei konkret abgestimmt werden.

Zum Hintergrund

Was Erwachsene in den Ruin treibt, fängt nicht selten schon in jungen Jahren an. Der Versuchung beim Shoppen war nicht zu widerstehen, die Kosten und Laufzeiten beim Handyvertrag sind aus dem Ruder gelaufen. Oder man hat sich "einfach verkalkuliert" und mehr ausgegeben, als das monatliche Budget und Konto hergeben. Gerade bei größeren Beträgen kann schnell der Überblick verloren gehen: So kostet der Führerschein häufig mehr als gedacht. Und dass die Kosten des ersten eigenen Autos nicht mit dem Kauf abgegolten sind, ist für Jugendliche nicht immer transparent.

Kontakt

Julia Krause
Referentin

Kemnastraße 7
45657 Recklinghausen
Telefon: 02361 485980
Telefon: 0175 8475429
Fax: 02361 48598-18
E-Mail: julia.krause@skf-recklinghausen.de