Bitte drehen Sie Ihr Gerät, damit Ihnen der Inhalt richtig angezeigt wird!

Recklinghäuser Tafel

 

Berechtigte Bürgerinnen und Bürger können in den zwei Ausgabestellen der "Recklinghäuser Tafel" mit einer Kundenkarte und gegen einen geringen Kostenbeitrag Lebensmittel einkaufen.

Die Kundenkarte erhalten Bürgerinnen und Bürger nach einmaligem Nachweis ihrer Bedürftigkeit (Personlausweis und Einkommensnachweise) im Stadtteilbüro des SkF, Am Neumarkt 34, immer freitags in der Zeit von 9:00 und 11:00 Uhr und mittwochs von 9:00 bis 11:00 Uhr im Gasthaus, Heilige-Geist-Straße 7.

 

Öffnungszeiten der Recklinghäuser Tafel:
montags bis freitags: 14:00 bis 17:30 Uhr

mittwochs ist die Tafel geschlossen

Menschen mit Behinderungen können an allen Verkaufstagen in der Zeit von 14:00 bis 14:30 Uhr bei der Tafel einkaufen.

Recklinghäuser Tafel: Herner Straße 47

 


Seit 1999 gibt es die "Recklinghäuser Tafel". Etwa 70 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sammeln Lebensmittel von Geschäften aus der Region, die diese nicht mehr verwerten können, und verkaufen diese in den beiden Ausgabestellen. Die "Recklinghäuser Tafel" ist dem Bundesverband Deutsche Tafel angeschlossen.

Kontakt

Daniel Ruppert
Dipl.-Sozialarbeiter / -pädagoge

Am Neumarkt 34
45663 Recklinghausen
Telefon: 02361 31302  
Telefon: 02361 485980
E-Mail: daniel.ruppert@skf-recklinghausen.de
E-Mail: info@skf-recklinghausen.de