Bitte drehen Sie Ihr Gerät, damit Ihnen der Inhalt richtig angezeigt wird!

Haupt- und Ehrenamtliche Vormundschaften

Wir übernehmen Vormundschaften und Pflegschaften von Kindern und Jugendlichen, deren Eltern teilweise oder vollständig an der Ausübung der elterlichen Sorge gehindert sind.

Die Vormundschaft beinhaltet die gesamte gesetzliche Vertretung der Kinder und Jugendlichen, zum Beispiel, wenn die elterliche Sorge durch das Familiengericht entzogen oder eingeschränkt wurde, Eltern verstorben sind, Eltern inhaftiert sind, im Ausland wohnen oder ihr Aufenthalt unbekannt ist. Auch wenn minderjährige Flüchtlinge sich in Deutschland unbegleitet aufhalten, wird dem Kind ein Vormund an die Seite gestellt.

Bei einer Pflegschaft werden den Eltern nur Teilbereiche der elterlichen Sorge entzogen, zum Beispiel die Aufenthaltsbestimmung (die Entscheidung, wo das Kind lebt), die Gesundheitsfürsorge (Klärung aller medizinischen und therapeutischen Fragen) oder die Sorge für schulische Angelegenheiten.

Ein Vormund oder Pfleger wird vom Familiengericht bestellt und beaufsichtigt, er hat eine regelmäßige Berichtspflicht gegenüber dem Gericht.

Wir bieten:

  • Führung von Vormundschaften und Pflegschaften durch hauptberufliche Mitarbeiter 
  • Begleitung der Kinder und Jugendlichen, bis zum Eintritt in die Volljährigkeit 
  • Regelmäßiger und enger Kontakt zwischen Vormund / Pfleger und den ihm anvertrauten jungen Menschen 
  • Informationen zu Fragen der Vormundschaft und Pflegschaft 
  • Beratung und Unterstützung von privaten Einzelvormündern / -pflegern

Wir arbeiten zusammen:

  • mit den Eltern
  • mit dem Jugendamt und anderen Behörden
  • mit Kindergärten, Schulen und anderen sozialen Einrichtungen
  • mit dem Pflegekinderdienst
  • mit Trägern von stationären und ambulanten Hilfen zur Erziehung
  • mit dem Familiengericht
  • mit medizinischen Einrichtungen.


Wenn Sie gerne das Amt des Vormundes und Pflegers für ein Kind oder einen Jugendlichen übernehmen möchten, setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

Kontakt

Stefanie Engelsiepen
Dipl.-Sozialpädagogin

Kemnastraße 7
45657 Recklinghausen
Telefon: 02361 48598 - 23 
Fax: 02361 48598 - 18
E-Mail: stefanie.engelsiepen@skf-recklinghausen.de

Simona Karzelek
Sozialarbeiterin (B.A.)

Kemnastraße 7
45657 Recklinghausen
Telefon: 02361 48598 - 29 
Fax: 02361 48598 - 18
E-Mail: simona.karzelek@skf-recklinghausen.de