Bitte drehen Sie Ihr Gerät, damit Ihnen der Inhalt richtig angezeigt wird!
Folgen Sie uns auf Facebook

Jeckes Treiben an der Herner Straße

Flüchtlinge aus aller Welt feiern Karneval in der Unterkunft.

Ganz Recklinghausen feiert derzeit Karneval. Wirklich die ganze Stadt? Ja, so ist es. Auch im Kindergarten in der Flüchtlingsunterkunft an der Herner Straße ging es hoch her, ganz nach dem MOtto "Da simma dabei" und das ist wirklich prima. Die Mütter hatten für ihre Kinder Kostüme genäht. Die Frauen tanzten zur Musik aus ihren Heimatländern. Dazu gab es Waffeln, Kaffee, Tee und Sprudel. Den Schlusspunkt setzten die jungen Musiker um Sabine Höfgen mit ihrem Stück "Ukulele for Peace". Das Fest organisierte SkF-Sozialarbeiterin Maria Bongers, die den Flüchtlingen an der Herner Straße stets zur Seite steht.

Mehr Bilder von der Feier findet Sie auf Facebook. Dort sind wir seit ein paar Tagen unterwegs, um Sie auf dem Laufenden zu halten und Ihnen eine Möglichkeit zu geben, schnell mit uns Kontakt aufzunehmen. Über ein "Like" freuen wir uns sehr. Wer unsere Seite zudem teilen will, darf das natürlich gerne tun. Vielen Dank dafür. Hier geht's lang...

« zurück zur Übersicht
Schlusslied mit Tiefgang: Zum Ende des Festes "spielten" die Kinder "Ukulele for peace".